18.11.2011 DidS (Dialog in der Statuszeile) Jacinda Sroka

Dialog in der Statuszeile

Interview mit Jacinda Sroka Unternehmerin, Coach Stimme und Profil aus Hamburg

Jan H. Winter Hallo moin Jacinda Sroka, herzlich willkommen zum DidS (Dialog in der Statuszeile) Schön das Du Dir die Zeit nimmst für dieses Interview.

Heute 11:55

Jacinda Sroka Hallo Jan, danke für die Einladung ;-)

Heute 11:55

Jan H. Winter Jacinda Sroka, welch ein Name, woher kommst Du?

Heute 11:57

Jacinda Sroka das ist eine bekannte und irgendwie auch schwierige Frage. Meist frage ich dann zurück: was möchtest Du denn wissen?

Heute 11:58

Jan H. Winter Aus welchem Land kommst Du?

Heute 11:58

Jacinda Sroka Ich bin in Mexico geboren und mit 1 Jahr (also als ich 1 Jahr alt war) nach Deutschland gekommen. Ich bin also in Deutschland aufgewachsen.

Heute 11:59

Jan H. Winter Mit Stimme und Profil ist Dein Motto, wie gehst Du vor um das für Deinen Kunden zu erreichen

Heute 12:00

Jacinda Sroka Ich höre meinen Kunden und Klienten zu und habe festgestellt, dass ich an der Stimme wichtige Aussagen erkenne, die nicht unbedingt verbal getroffen/ gemacht wurden/ werden. Und das spiegel ich dann und frage, ob es das ist, was der Mensch aussagen und ´rüberbringen will/ wollte. Und so nähern wir uns dann der EIGENTLICHEN Aussage und der Absicht.

Heute 12:02

Jacinda Sroka Und darüber kommen wir auf die Stärken und Schwächen und also das Profil zu sprechen. Was zeigt der Mensch von sich und was wird erkannt. Ich arbeite hierfür auch gerne in kleinen Gruppen, so dass auch andere ihre Rückmeldungen geben können.

Heute 12:03

Jan H. Winter Du bist Coach, eine von ganz vielen, was macht Dich einzigartig

Heute 12:04

Jacinda Sroka Tja; ich bin authentisch und habe eine starke Präsenz und Wirkung. Die Menschen können das erkennen was ich auch anbiete. UND: meine Vita ist besonders. Ich bin Dipl. Sozialpädagogin und Diakonin, dann habe ich meinen Master in Gemeinwesenökonomie gemacht, parallel bin ich als Sängerin aufgetreten und habe dann in der Wohnungslosenhilfe gearbeitet. Erst dann habe ich die Ausbildung zum Coach gemacht um alles miteinander zu kombinieren. Das ist doch einzigartig, oder?!

Heute 12:08

Jan H. Winter In der Tat, welch eine Vielfalt, wie bist Du dann auf die Stimme und Profil als Kernaussage gekommen

Heute 12:09

Jacinda Sroka das ist nicht meine Kernaussage sondern eher das Medium und vielleicht auch EIN Ziel meiner Tätigkeit. Ich habe eine wohlklingende Stimme (bekommen!) und die setze ich auch gerne ein. Ich kann Menschen darin unterstützen, Ihre Stimme zu entdecken und bewusst einzusetzen. Darum geht es mir GANZ Besonders: dass Menschen Bewusstsein erlangen, sich darum bemühen und damit wach in der Welt sind. Kein Bluff, kein Tata, alles echt – echt überzeugend!

Heute 12:11

Jan H. Winter Beim Selbstmarketing überzeugen Sie zu 60% mit Ihrer Körpersprache, zu 30% mit Ihrer Stimme und zu 10% mit dem Inhalt. Heißt das es ist egal was der Vortragende erzählt bzw. wie sollte ein Vortrag aufgebaut sein

Heute 12:12

Jacinda Sroka Egal ist es nicht wirklich. Und doch: es geht ums Herzblut und das Feuer. Wofür brennt eineR und was lässt die Augen so wunderschön leuchten? Was gefällt Dir und wofür stehst Du? So bekommst Du das so genannte “standing” fast von allein und weckst Interesse bei anderen. Es gibt natürlich auch Techniken, Abläufe für Vorträge; die stehen in manchen Büchern und darüber erzähle ich in Workshops und Vorträgen ;-)

Heute 12:14

Jan H. Winter Wie verleiht man einer Botschaft eine starke und überzeugende Wirkung

Heute 12:15

Jacinda Sroka ganz einfach: indem man dahinter steht! Ich liebe es, in der Arbeit mit einem Kunden, einer Klientin irgendwann WIRKLICH zu erfahren, was die Botschaft ist. Das ist berührend und wohltuend…wenn nicht nur geredet sondern auch etwas wesentliches vermittelt wird. Die Stimme drückt unser Wesen aus; bewusst oder/ und unbewusst.

Heute 12:17

Jan H. Winter Gibt es einen Wunschkunden, wenn ja wie sieht der aus

Heute 12:18

Jacinda Sroka Ich wünsche mir, dass meine Kunden offen sind für meine Art. ich wünsche mir, mit Personalentwicklern großer Firmen wie Philips, Unilever, Beiersdorf zusammen zu arbeiten und auch die Kooperation mit Personalern ist spannend. Da entwickelt sich gerade etwas… ;-)

Heute 12:21

Jan H. Winter Jacinda stell Dir vor Du hast 3 Wünsche frei, welche wären das?

Heute 12:22

Jacinda Sroka hmmm… lieben und mich lieben lassen. Stille/ Ruhe im Herzen zu finden und zu fühlen. Mich ausdrücken – so wie ich bin; singend, lachend, spielend, tiefgründig, leichtfüssig, leise und laut, zart und stark…einfach schön.

Heute 12:25

Jan H. Winter Jacinda vielen Dank für den DidS (Dialog in der Statuszeile), das Interview hat mir sehr großen Spaß gemacht

Heute 12:25

Jacinda Sroka Vielen Dank, lieber Jan. Ich geniesse den spielerischen Austausch mit Dir, Deine Inspiration und Leichtigkeit im Dialog. Einen guten Tag Dir!

Heute 12:26

http://www.jacindasroka.de/

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>