05.01.2012 DidS (Dialog in der Statuszeile) Regina Först

Dialog in der Statuszeile

Interview mit Regina Först, Unternehmerin, Speaker und Coach aus Bordesholm

Jan H. Winter: Hallo, Moin Regina Först, herzlich willkommen zum DidS (Dialog in der Statuszeile). Schön, dass Sie die Zeit haben für diesen Dialog, ich freu mich! Heute 13:05

Regina Först: Hallo Moin lieber Herr Winter  Heute 13:07

Jan H. Winter: Was wirkt länger nach, der Sieg von Holstein Kiel gegen Mainz 05 oder der Bleeb Kongress in Stuttgart?  Heute 13:08

Regina Först: Ganz klar: Der Sieg von Holstein Kiel gegen Mainz 05  Heute 13:09

Jan H. Winter: Mental- und Motivationscoach für Holstein Kiel, was nehmen Sie vom Sport für Ihre Firmenkunden mit und umgekehrt was bringen Sie aus den Führungsseminaren mit zum Sportverein?  Heute 13:11

Regina Först: Beim Sport habe ich sofort eine Resonanz und kann sehen, was wie wirkt. Das ist in Unternehmen nicht sofort meßbar. Umgekehrt wissen viele Unternehmer um die Wichtigkeit der Visualisierung von Zielen und der mentalen Stärke. Das ist sicher ein neuer Aspekt in meiner Arbeit mit Holstein Kiel. Für beide gilt, klare Ansagen sind wichtig!  Heute 13:15

Jan H. Winter: Nun geht es gegen Dortmund, muss man da noch Coachen?  Heute 13:16

Regina Först: Unbedingt. Ab heute geht es in die Vorbereitung für die Saison und der mentale Aspekt ist dabei genauso wichtig wie alles andere. Jedes Spiel beginnt mit 0:0 und wir nutzen unsere Chance.  Heute 13:18

Jan H. Winter: Was muss passieren, damit die 87% der Befragten in der Gallup-Studie wieder motiviert und engagiert arbeiten?  Heute 13:18

Regina Först: Menschen müssen wieder als Menschen gesehen werden. Das Thema Wertschätzung und Respekt muss seinen Weg zurück in die Unternehmen finden. Und zwar nicht auf dem Papier, sondern als gelebte Wirklichkeit. Dazu fehlen viele Menschen die Sinnhaftigkeit ihrer Arbeit und ein Team, das mit und füreinander arbeitet.  Heute 13:21

Jan H. Winter: Benötigen wir einen neuen Führungsstil? (Zitat Regina Först: Der Fisch beginnt am Kopf zu stinken)  Heute 13:22

Regina Först: Ja, auf jeden Fall. Und es gibt immer mehr Unternehmer, die das verstanden haben. Die neue Qualität, die es für Spitzenleistung braucht, heißt SINNGEBUNG  Heute 13:23

Jan H. Winter: Wie wichtig sind Authentizität, Wertschätzung und Engagement für den beruflichen Erfolg?  Heute 13:23

Regina Först: Sehr wichtig. Authentizität ist für mich der Grundstock für alles andere. Wer wertschätzend mit sich ist, ist es automatisch mit anderen. Die reihenfolge ist aus meiner Sicht immer von innen nach außen – vom Ich zum Wir.  Heute 13:26

Jan H. Winter: Sie nennen sich selbst Innovatorin, was ist Ihre größte Innovation?  Heute 13:27

Regina Först: Zu tun, was ich als richtig und wichtig empfinde und nicht nur darüber zu reden. Wir stellen zum Beispiel Berufsmode für Ärzte und Apotheker her, weil es keinen Sinn macht krank auszusehen in unstimmigen und kalkweißen Kittel, wenn man gleichzeitig Gesundheit verkaufen will. Wir stellen farbige Umhänge für Friseure her, weil es dort um Lebensfreude und Farbumsätze geht. Das ist nur schwer machbar in den bisher fast ausschließlich schwarzen Umhängen. Wir haben den Lächeltag gegründet, weil ich aktiv etwa für Kinder und Menschen in Not tun will. Und so weiter.  Heute 13:31

Jan H. Winter: Leben Sie Ihren Traum?  Heute 13:31

Regina Först: Ja, den lebe ich und der ist noch nicht zu Ende geträumt :-)   Heute 13:32

Jan H. Winter: Was ist Ihr Traum?  Heute 13:32

Regina Först: Mein Leben bewusst und authentisch zu leben (Leben heißt von hinten gelesen Nebel – Zufall oder nicht). Mich und die anderen im guten Blick zu haben und die Dinge voranzubringen.  Heute 13:34

Jan H. Winter: Wer ist Ihr Mentor?  Heute 13:34

Regina Först: Das Leben ist mein Mentor mit all seinen Herausforderungen. Lange Zeit war es Samy Molch, mit dem ich seit Jahren befreundet bin.  Heute 13:36

Jan H. Winter: Sie stehen gern im Mittelpunkt und auf der Bühne, wie kam es dazu?  Heute 13:37

Regina Först: Ich weiß nicht, ob ich gerne im Mittelpunkt stehe. Das ist ganz unterschiedlich. Meine Leidenschaft ist es Vorträge zu halten und Menschen mitzunehmen auf die Reise zu ihren Stärken, ihrer Energie und Selbstverantwortung  Heute 13:38

Jan H. Winter: Sie erwähnten in einer vorherigen Frage den Lächeltag Verein. Was macht der Lächeltag Verein genau?  Heute 13:38

Regina Först: Der Lächeltagverein fördert die Verbindung von Mensch zu Mensch, weckt Lebensfreude. Er initiiert Hilfe zur Selbstfhilfe und steht für gute Taten. Insbesonder unterstützen wir Kinder in Not.  Heute 13:42

Jan H. Winter: Wo liegt für Sie der Spaß in Ihrer Arbeit?  Heute 13:42

Regina Först: Das stimmt, meine Arbeit bringt mir große Freude. Zu sehen, wie Menschen in ihre Kraft gehen, aufhören sich als Opfer zu sehen und stattdessen selbstbewusst für ihre Ziele und Werte einstehen, ist wunderbar. Sie gehen aus der Ohnmacht in die Eigenmacht.  Heute 13:45

Jan H. Winter: Was macht Regina Först, wenn Sie nicht Coacht, Vorträge hält oder Seminare gibt?  Heute 13:45

Regina Först: Ich bin eine liebende und engagierte Mutter zweier wunderbarer Kinder. Dazu bin ehrenamtlich für den Lächeltag unterwegs, mache Sport und bin viel in der Natur. In den kommenden Jahren werde ich meine ehrenamtliche Tätigkeit noch deutlich ausweiten. Heute 13:48

Jan H. Winter: Sie sind mit so vielen Menschen in Ihrem Leben zusammen gekommen, wer war für Sie die herausragende Persönlichkeit?  Heute 13:48

Regina Först: Spontan fällt mir ein kleines Kind ein, dass ich im Kinder Hospiz Sternenbrücke in HH erlebt habe. Schwerkrank gab sie mir die Botschaft an die Menschen, mit folgenden Worten:” sag denen da draußen, dass wir auf der Welt sind um glücklich zu sein.“ Das hat mich zutiefst bewegt.  Heute 13:53

Jan H. Winter: Regina Först, Sie haben einen Wunsch frei, was wünschen Sie sich?  Heute 13:53

Regina Först: Weltfrieden. Und das bedeutet, dass jeder zunächst mit sich im Frieden ist. Es beginnt immer bei uns.  Heute 13:55

Jan H. Winter: Liebe Regina Först, ich sage vielen Dank für den DidS (Dialog in der Statuszeile), der Dialog mit Ihnen war eine große Freude für mich. Ich wünsche Ihnen ein tolles 2012, einen Sieg mit Holstein Kiel gegen Dortmund, alles Gute für Sie.  Heute 13:55

Regina Först: Lieber Herr Winter, die Freude ist und war ganz auf meiner Seite. Danke für die guten Wünsche. Dortmund kann kommen.  Heute 13:56

http://www.people-foerst.de

XING-Profil: https://www.xing.com/profile/Regina_Foerst

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>