03.02.2012 DidS (Dialog in der Statuszeile) Angela Fechner

40ter Dialog in der Statuszeile

Interview mit Angela Fechner, Unternehmerinnen, XING- und PREZI-Expertin aus Hamburg

Jan H. Winter: Hallo Moin Angela Fechner, herzlich willkommen zum DidS (Dialog in der Statuszeile) Schön das Sie die Zeit haben für dieses Interview. Heute 09:37

Angela Fechner:  Moin, moin Herr Winter. Ich freue mich sehr an diesem winterlichen Morgen mit Ihnen zu plaudern.  Heute 09:37

Jan H. Winter:  Haben Sie heute Morgen schon eine Blickrichtung verändert?  Heute 09:38

Angela Fechner:  Ja, ich habe heute Morgen bereits meinen Blick über die Alster schweifen lassen.  Heute 09:40

Jan H. Winter:  Sie holen für Ihre Kunden aus XING das Optimale heraus, wie sieht für Sie das optimale XING Profil aus?  Heute 09:40

Angela Fechner:  Es gibt 3 wichtige Punkte, die als erstes optimiert werden müssen. Das Bild, ich suche/ich biete sowie der Name der Firma. Diese 3 Punkte sind für den Erstbesucher am wichtigsten und entscheiden, ob der jenige weiter auf dem Profil bleibt.  Heute 09:42

Jan H. Winter:  Was fasziniert Sie an XING?  Heute 09:42

Angela Fechner:  Mir gefällt XING so gut, weil es hier rein um Business Kontakte geht, es sehr gute Tools gibt, um Kunden zu suchen und zu finden und ich mich sehr gut meinen Kontakten und Kunden nach außen selber darstellen kann.  Heute 09:43

Jan H. Winter:  Was ist für Sie das größte Manko in XING?  Heute 09:48

Angela Fechner:  Ein Manko ist sicher die umständliche Gestaltung der Über mich Seite. Diese Seite hat meiner Meinung nach so an Wert gewonnen durch die neue Platzierung, dass sie eine anwenderfreundlichere Bedienung verdient hätte.  Heute 09:51

Jan H. Winter:  Welche Funktion würden Sie sich in XING noch wünschen?  Heute 09:52

Angela Fechner:  Ich arbeite sehr viel mit ausländischen Firmen und daher würde ich mir die Möglichkeit der mehrsprachigen Profile wünschen, wie es z.B. bei LinkedIn möglich ist.  Heute 09:55

Jan H. Winter:  Wie groß ist der Anteil Ihrer Kunden die Sie direkt in XING akquiriert haben?  Heute 09:56

Angela Fechner:  Im Augenblick akquiriere ich ca. 40-50% meiner Kunden via XING, Tendenz steigend.  Heute 10:00

Jan H. Winter:  Toll finde ich, dass Sie dem geneigten Leser Ihrer über mich Seite in XING Ihre Keywords nennen, wie kam es dazu?  Heute 10:00

Angela Fechner:  Ich möchte, dass meine Leser und Kunden sofort Anregungen von meiner Seite erhalten und für sich nutzen können. Daher habe ich mich entschlossen, die Keywords offen darzulegen.  Heute 10:02

Jan H. Winter:  Sie haben lange Jahre im Bereich der Luftfahrt gearbeitet, was bringen Sie daraus für Ihre heutige Arbeit mit?  Heute 10:03

Angela Fechner:  Ich habe in vielen unterschiedlichen Bereichen der Touristik und Luftfahrt gearbeitet und dabei häufig neue Themen oder Prozesse den Kollegen nähergebracht. In meiner letzten Angestelltenposition habe ich als Trainerin in einem internationalen Unternehmen gearbeitet und gleich gespürt, dass die Kombination aus Berufserfahrung und Wissensweitergabe ein Bereich ist, der mir sehr gut gefällt.  Heute 10:08

Jan H. Winter:  Wer sind Ihre Kunden?  Heute 10:08

Angela Fechner:  Einerseits arbeite ich mit Industriekunden aus dem Touristikbereich zusammen und trainiere hier Fachthemen sowie Kommunikation, Verhandlungstechniken und Kundenbindungsmöglichkeiten. Andererseits arbeite ich mit Selbständigen, Gründern und mittelständischen Unternehmen für die XING Optimierung zusammen. Seit einiger Zeit biete ich Workshops für die Präsentationssoftware PREZI an, die für alle Menschen, die etwas präsentieren und ihr Publikum begeistern möchten, eine tolle Art der Visualisierung ist.  Heute 10:12

Jan H. Winter:  Kommen wir zu einem weiteren Angebot von Ihnen, der Präsentation, Sie arbeiten mit Prezi, was ist in Prezi besonders bzw. anders?  Heute 10:13

Angela Fechner:  PREZI ist eine Software, die im Gegensatz zu Powerpoint auf einer großen Fläche arbeitet. Themen können leicht mit Bilder und Videos anschaulich vorgestellt werden. PREZI arbeitet stark mit zoom in und zoom aus, sodass Geschriebenes z.B. in einem Bild versteckt werden kann. Der Zuschauer bleibt dabei ganz bei dem Redner und liest nicht vorab schon alles, was auf der Leinwand steht. PREZI ist leicht zu lernen und macht unheimlich viel Spaß.  Heute 10:17

Jan H. Winter:  Wie sieht für Sie eine perfekte Präsentation aus?  Heute 10:17

Angela Fechner:  Der Redner sollte abwechslungsreich in seinen Mitteln sein, die er einsetzt. Flipchart, Pinnwand, aktivierende Fragen und Aufgaben ans Publikum und natürlich das Ganze mit PREZI visualisieren. Der Mix machts.  Heute 10:19

Jan H. Winter:  Helfen Sie Ihren Kunden die Geschichten zu finden, die ihre Kunden dann präsentieren können und wie funktioniert dieser Prozess?  Heute 10:20

Angela Fechner:  Wir setzen uns zusammen und ich erfahre, was der Kunde mit seiner Präsentation aussagen möchte. Ich mache Vorschläge, wie man diese Aussage in PREZI wirksam darstellen kann und helfe auch bei Umsetzung. Gemeinsam erfolgt danach der Feinschliff, sodass mein Kunde anschließend gleich loslegen kann.  Heute 10:27

Jan H. Winter:  Bei vielen Präsentationen läuft man ja weg allein schon wegen der Power Points, was machen Sie mit Ihren Kunden anders?  Heute 10:28

Angela Fechner:  PREZI wird nicht so überfrachtet mit Geschriebenen wie ich es schon oft mit PPT erlebt habe. Viele Visuals unterstützen die Aussagen, wie. z.B. Bilder und Videos. Und durch das Zoomen kann der Zuschauer nicht gleich alles lesen, was auf der Leinwand steht. Auch PPT Freunde können PREZI schnell ausprobieren. Einfach PPT in ein PDF konfigurieren und in PREZI öffnen. So kann man ganz schnell die Vorzüge von PREZI ausprobieren ohne gleich ein ganz neues Präsentation zu schreiben.  Heute 10:33

Jan H. Winter:  Ihr nächstes Seminar ist am 21. Februar 2012, was erwartet Ihre Teilnehmer?  Heute 10:33

Angela Fechner:  Das Seminar hat 2 Teile. Zunächst lernen die Teilnehmer die Vorzüge von PREZI kennen und können gleich auf dem mitgebrachten PC PREZI ausprobieren. Mit einer ersten kleinen “Prezitation” können sich die Teilnehmern dem Publikum vorstellen und erhalten von meiner Seminarpartnerin JAcinda Sroka ein wertvolles Feedback bezgl. Stimme, Präsenz und Körperhaltung. Ich finde, das ist eine tolle Kombination, um sich auf seinem kommenden Auftritte vorzubereiten.  Heute 10:39

Jan H. Winter:  Wo liegt für Sie der Spaß in Ihrer Arbeit?  Heute 10:39

Angela Fechner:  Ich treffe gerne neugierige Menschen und lerne auch viel von ihnen. Außerdem teile ich gerne mein Wissen und freue mich, wenn die Zusammenarbeit zu positiven Ergebnissen führt.  Heute 10:41

Jan H. Winter:  Was macht Angela Fechner, wenn sie nicht in Sachen XING oder Prezi unterwegs ist?  Heute 10:41

Angela Fechner:  Ich spiele gerne Golf, leider aus Zeitgründen viel zu wenig. Mit meiner Hündin Flora laufe ich liebend gern durch die Hamburger Parks und an der Alster.  Heute 10:42

Jan H. Winter:  Angela Fechner, Sie haben einen Wunsch frei, was wünschen sie sich?  Heute 10:43

Angela Fechner:  Ich wünsche meiner Familie, meiner Hündin und mir viel Gesundheit.  Heute 10:44

Jan H. Winter:  Angela Fechner, vielen Dank für den DidS (Dialog in der Statuszeile), es war mir ein großes Vergnügen mit Ihnen, ich habe heute wieder einiges dazugelernt. Ich freu mich auf Ihre nächsten Veranstaltungen.  Heute 10:45

Angela Fechner:  Vielen Dank für die Zeit und die tollen Fragen. Mir hat es auch viel Spaß gemacht. Auf bald. Heute 10:46

http://www.angela-fechner.com/

XING-Profil: https://www.xing.com/profile/Angela_Fechner

 

 

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>