02.05.2012 DidS (Dialog in der Statuszeile) Heide Dierks

57-zigster Dialog in der Statuszeile

Interview mit Heide Dierks, Unternehmerin, Begleiterin für Lebensglück und Freude aus Hamburg.

Jan H. Winter: Hallo moin Heide, herzlich willkommen zum 57zigsten DidS (Dialog in der Statuszeile) Schön, dass Du Dir die Zeit nimmst für diesen Dialog. Es ist mir eine besondere Freude den Dialog mit Dir zu führen. Heute 09:40

Heide Dierks: Hallo Jan, danke für das Gespräch, ich freue mich darauf!  Heute 09:43

Jan H. Winter:  Heide Dein Motto lautet, das Wunder bist Du – erlebe den Moment. Wie kam das Motto zu Dir?  Heute 09:44

Heide Dierks: Ich sehe das ganze Leben als Wunder an und jeden einzelnen Menschen auch. Ist es nicht so – was alles in uns funktioniert, einfach so?  Heute 09:45

Jan H. Winter:  Heide was ist Dein Angebot?  Heute 09:46

Heide Dierks: Dem einzelnen Menschen zu zeigen, welche Kraft, welcher Ideenreichtum und welche Freude in uns geparkt ist und darauf wartet, sich zu zeigen.  Heute 09:47

Jan H. Winter:  Wie kamst Du dazu nach Deinem langen Berufsleben im großen Konzern noch einmal so neu durchzustarten?  Heute 09:48

Heide Dierks: Mein Leben ist ein ständiger Wachstumsprozess. Altes los lassen, neue Denkprozesse zulassen. Durch alternative Methoden habe ich meine Gesundheit wieder hergestellt. All das Wissen wartet darauf mit anderen geteilt zu werden. Wäre doch schade, wenn es nur bei mir bleibt. Nur Rentnerin ist mir zu langweilig. Nun mache ich das, was mir am meisten Freude bereitet, Menschen zu zeigen wer und was sie sind.  Heute 09:52

Jan H. Winter:  Was ist Deine Berufung?  Heute 09:52

Heide Dierks: Lebensfreude, Frieden Liebe und Zuversicht zu vermitteln.  Heute 09:53

Jan H. Winter:  Woher nimmst Du Deine Energie?  Heute 09:53

Heide Dierks: In meiner Arbeit mit Menschen und danach zu sehen, wie neue Lebensenergie in ihnen fließt, leuchtende Augen und Lachen sich verbreiten. Das sind meine Geschenke, denn dann weiß ich, das war genau das, was ihnen geholfen hat. Nun können sie ein wenig unbelasteter ihren Weg gehen und zu sich finden.  Heute 09:56

Jan H. Winter:  Was bedeutet heilen für Dich?  Heute 09:56

Heide Dierks: Zugewandt sein, Freude bereiten, ein kleines Lächeln, ein Gespräch führen, gemeinsam lachen und auch Trauer teilen. Da sein, wenn ich gebraucht werde.  Heute 09:58

Jan H. Winter:  Heide, erklärst Du unseren Lesern die Quanten Heilung.  Heute 09:59

Heide Dierks: Alles Leben ist auf eine unsichtbare Weise miteinander verbunden. Viele geistige Gesetze wirken, ob wir sie wahrnehmen oder nicht. Sie beeinflussen unser Denken und haben Auswirkungen auf das gesamte Feld. Die Quantenphysik hilft uns, dieses besser zu verstehen. Nichts geschieht einfach so.  Heute 10:02

Jan H. Winter:  Stressfrei im Beruf, wie geht das?  Heute 10:02

Heide Dierks: Durch verschiedene Methoden, die leicht anzuwenden sind, lernen Sie sich im stärksten Stress auszublenden. Je häufiger Sie diese für sich anwenden, fällt es Ihnen leichter, sich auch darauf zu besinnen. Manchmal ist tief durchatmen schon ein hilfreicher Schritt.  Heute 10:05

Jan H. Winter:  Es gibt immer mehr Burnout Fälle, was hat sich in unserer Gesellschaft verändert, dass diese Zahl so dramatisch ansteigt?  Heute 10:06

Heide Dierks: Ich glaube, es hat viel damit zu tun, dass viele Werte – Wertschätzung, Achtung, Freude im Beruf – verloren gegangen sind. Oft hat das auch mit Sinnlosigkeit zu tun. Das Äußere hat mehr Wert als die innere Kraft und Stärke. Burnout ist für mich eine Entwurzelung.  Heute 10:09

Jan H. Winter:  Genug ist genug – ich will glücklich sein, wie bringst Du die Menschen dazu?  Heute 10:09

Heide Dierks: Ich helfe dem Kunden, die innere Entscheidung zu treffen, sich von Altem zu trennen, denn Kränkung und Groll machen krank. Verstehen zu lernen, mal auf das Leben der Eltern zu schauen und zu erkennen, auch sie hatte ihre Schwierigkeiten zu bewältigen. Lerne ich noch ihnen und mir zu verzeihen, ist der Weg frei für ein liebevolles Miteinander.  Heute 10:15

Jan H. Winter:  Welche Rolle spielen die Sozialen Medien, wie z.B. XING für Dich?  Heute 10:15

Heide Dierks: Xing ist ein gutes Übungsfeld für mich. Es macht Spaß, sich mit diesen Kontakten zu verbinden, auszutauschen und neue Erfahrungen zu machen.  Heute 10:17

Jan H. Winter:  Heide, wie kommst Du an Deine Kunden?  Heute 10:17

Heide Dierks: Über Xing, über Freunde und Bekannte und Mund-zu-Mund-Empfehlung  Heute 10:19

Jan H. Winter:  Was macht Heide Dierks, wenn Sie nicht anderen Menschen hilft?  Heute 10:19

Heide Dierks: Ich lasse es mir so gut gehen, wie ich kann! Ich bin mir wichtig und wertvoll. Dadurch bin ich fast immer gut gelaunt und stecke andere Menschen mit meiner Fröhlichkeit und meinem Lachen an.  Heute 10:20

Jan H. Winter:  Wo liegt für Dich der Spaß in Deiner Arbeit?  Heute 10:21

Heide Dierks: Mut zu machen, dass die schlimmsten Ereignisse im Leben überwunden werden können – das ist gut so! Denn das bedeute auf der anderen Seite auch, etwas Neues zu gestalten und gewachsen zu sein. Für mich persönlich waren meine größten Herausforderungen meine besten Lehrer. Sie brachten mich dazu, über mich hinauszuwachsen.  Heute 10:27

Jan H. Winter:  Heide, Du hast heute einen Wunsch frei, was wünschst Du Dir?  Heute 10:28

Heide Dierks: Noch vielen Menschen Mut zu machen, Freude zu verbreiten, Liebe zu schenken – einfach so, Frieden auszustrahlen, gesund und fröhlich zu bleiben. Wie im Märchen – glücklich und zufrieden bis an mein Lebensende – aber bitte noch nicht so schnell!  Heute 10:31

Jan H. Winter:  Liebe Heide, vielen Dank für den DidS (Dialog in der Statuszeile), der Dialog mit Dir hat mir großen Spaß gemacht. Ich durfte wieder viel Neues lernen, vielen Dank.  Heute 10:31

Heide Dierks: Ja, lieber Jan mir auch! Tschüs bis irgendwann – möglichst bald!  Heute 10:32

http://www.heide-dierks.de

XING-Profil: https://www.xing.com/profile/Heide_Dierks

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>