21.01.2014 DidS (Dialog in der Statuszeile) Petra R. Lehner

Petra R. Lehner

Petra R. Lehner

90ster Dialog in der Statuszeile

Interview mit Petra R. Lehner, Mental Coach und Unternehmerin aus Salzburg

Jan H. Winter: Hallo, Moin liebe Petra R. Lehner, herzlich willkommen zum 90sten DidS (Dialog in der Statuszeile) Schön, dass Du die Zeit hast für dieses Interview. Heute 10:42

Petra R. Lehner: Hallo Jan, schönen guten Morgen aus Salzburg!   Heute 11:09

Jan H. Winter:  Petra hast Du heute schon geatmet?  Heute 11:11

Petra R. Lehner: Jaaa! Ich starte jeden Tag – noch im Bett – mit ganz bewusster Gedankenführung und damit, meinen Atem auf “auf” zu tunen!  Heute 11:12

Jan H. Winter:  Wie viele neugierige Menschen hast Du heute schon getroffen und worauf waren die neugierig?  Heute 11:12

Petra R. Lehner: Direkt getroffen habe ich meinen Mann, meinen Sohn und zwei Schülerlotsen auf der Straße. Letztere waren bemüht, den Regen und die Kinder aufeinander abzustimmen. Mein Mann wollte gleich mal wissen, ob es eine Möglichkeit gibt, schlechte Noten (er ist auf der Uni und gibt heute eine Klausur zurück, die, sagen wir mal, eher unterdurchschnittlich in der Auswertung ist) positiv zu vermitteln. War ein kurzes und anregendes Gespräch, wir haben auf alle Fälle gelacht – könnte helfen. Mein Sohn war auf 3 Dinge neugierig: 1. ob das Gehirn des Menschen wirklich nicht fühlen kann. (Er hat diese Woche Sachunterricht-Test und hielt ein Referat über das Gehirn); 2. wenn Regen eh herunterfällt, ob man die Energie nicht nutzen kann und 3. wann er endlich den Baggerführerschein machen kann.  Heute 11:17

Jan H. Winter:  Was ist Dein WARUM, warum machst Du was Du machst?  Heute 11:19

Petra R. Lehner: Ganz einfach: es macht mir Freude – und das ist mein höchster Antrieb!  Heute 11:19

Jan H. Winter:  Mental Coaching, was ist das? Heute 11:19

Petra R. Lehner: Das ist ein wenig umfangreich in der Beantwortung. Ich halte mich mal kurz, du kannst gerne nachfragen. Mental Coaching ist eine Ausrichtung des Geistes in Abstimmung mit dem Körper. Ganz übliche Fragen wie: Ziele, diverse Erfahrungen und Zustände gehören vom Handwerk dazu, der wichtigste Teil für mich ist die absolut genaue Beobachtung und gezielte Intervention, wenn es darum geht, dass jemand etwas erreichen will und dabei seine Persönlichkeit wirklich stark bleiben darf und muss. Freude und die obersten Werte des Coachees zu erhalten ist dann der gemeinsame Auftrag auf dem Weg.  Heute 11:23

Jan H. Winter:  Was ist MetaMind?  Heute 11:23

Petra R. Lehner: MetaMind® ist meine Firma. Der Name kommt einerseits von der Metaposition, die ich als Coach, Trainerin und Beraterin einnehmen darf und muss und andererseits vom Mind – jenes Tool, mit dem ich am meisten arbeiten darf und meine Kunden und Coachees arbeiten sollen.   Heute 11:24

Jan H. Winter:  Was machst Du anders als andere? Heute 11:24

Petra R. Lehner: Mir wird immer wieder gesagt, dass meine Persönlichkeit eine gewisse Einzigartigkeit vermittelt – das freut mich. Was ich bewusst anders mache, ist, meine gesammelten Lebenserfahrungen in jede einzelne Begegnung mit hineinzutragen und daraus was Neues entstehen zu lassen. Mein unerschöpflicher Neugierde-Sinn spielt dabei sicher eine tragende Rolle. Ich arbeite mit 2500 Jahre alten Weisheiten, Business-Strategien, wenn du so sagen willst, die, wenn du sie anwendest, unweigerlich zum Erfolg führen müssen. Egal auf welchem Gebiet: Lernen, Verkauf, Kommunikation, Sport… ist das nicht wunderschön?!  Heute 11:27

Jan H. Winter:  Wer sind Deine Kunden?  Heute 11:28

Petra R. Lehner: Veränderungsbereite Menschen, veränderungsbereite Unternehmer und Menschen, die sich auf mich und meine manchmal nicht ganz “normalen” Wege einlassen. Ich arbeite mit ökologisch-orientierten Unternehmen, Menschen in Verantwortungs-Positionen (meist Top-Management mit großen Teams), Spitzensportlern und solchen, die es werden wollen und zuletzt häufig mit Menschen, die ihr Unternehmen gerade neu strukturieren und aufbauen wollen.  Heute 11:30

Jan H. Winter:  Wie findest Du Kunden?  Heute 11:30

Petra R. Lehner: Ha! Die Traumfrage! Ich werde zumeist weiterempfohlen – der absolute Spitzenreiter. Netzwerken ist ein absolutes Muss und dabei entstehen immer wieder neue Geschäfte. Ich liebe verkaufen. Das war nicht immer so – und hier finde ich fast überall Gelegenheiten. Meine Seminare füllen sich über soziale Netzwerke, manchmal ein Newsletter und sonst eben auch Empfehlungen.  Heute 11:32

Jan H. Winter:  Was bringt die Musikerin Petra R. Lehner  für Ihre Kunden mit?   Heute 11:32

Petra R. Lehner: Als Musikerin lernst du Disziplin, Rhythmus und gutes Atmen, aufeinander achten und immer das Beste geben, denn das Publikum hat es verdient.  Heute 11:33

Jan H. Winter:  Was ist Dein aktuelles Projekt?  Heute 11:33

Petra R. Lehner: Ein großes Unternehmen in Oberösterreich, absolut ökologisch ausgerichtet wurde neu strukturiert. Hier arbeite ich mit den oben angeführten Management-Prinzipien, die auch immer deutlicher wirken. Das Ergebnis ist ein konsequentes Wachstum und eine derart hohe Loyalität, gepaart mit fast leichtem, natürlichem Erfolg. Sensationell. Alle, wirklich alle sind nicht nur bereit, zu wachsen und zu lernen, sie drängen direkt darauf. Von der Kommunikation bis zum tatsächlichen Verkauf habe ich da jede Menge Aufträge – ist die Kategorie, die ich fast nicht Arbeit nennen kann.   Dieses Projekt wird als Buch erscheinen. Heute 11:38

Jan H. Winter:  Darf ich mit Dir das „was heißt das“ Spiel spielen? Was heißt das, wenn Du sagst: Als Lernjunkie habe ich mich mit Mentaltraining auseinandergesetzt?  Heute 11:38

Petra R. Lehner: Da kommst du nicht umhin: wenn du “gescheit” arbeiten willst, ist deine Hard- und Software im Gehirn wichtig, denn optimal genutzt kannst du dir das Leben so wirklich leichter machen. Beispiel: ich trainiere jeden Tag mein Gedächtnis – einfach so. Der Effekt ist, dass ich schnell denken und auffassen kann, was meine Kunden so schätzen. Meine Sportler wollen das auch und machen es mir nach (Ehrgeiz ;-) )  Heute 11:41

Jan H. Winter:  Was heißt das, wenn Du sagst: Mentale Fitness im Verkauf – yesssss?  Heute 11:41

Petra R. Lehner: Das ist auch aufgelegt: wenn du “normal” drauf bist, wirst du normale Geschäfte machen und das macht üblicherweise etwas müde und auch eintönig. Bist du fit, erkennst du ganz einfach mehr Möglichkeiten, beobachtest du den Kunden und erkennst ihn und seine Bedürfnisse. Es ist auch angenehm, wenn du auf deine Denkfabrik zurückgreifen kannst und nicht abhängig von der PowerPoint-Präsentation oder den Zetteln bist. Zudem ist mentale Fitness ein Königsweg der Kreativität – das sagt doch alles, nicht wahr?!  Heute 11:43

Jan H. Winter:  Was heißt das, wenn Du sagst: Den Sportler hin zum Start optimal vorzubereiten?  Heute 11:43

Petra R. Lehner: Das ist die Konzentration und der Fokus auf den Punkt gebracht. Dort brauchst du deine Spitzenleistung. Alles andere birgt die Gefahr von Verletzungen und Ausfall. Körper, Geist und Ziel werden wirklich abrufbereit gemacht. Ich bin teilweise bis kurz vor dem Starthaus beim Sportler – wenn es um ein wichtiges Rennen geht. Eine Weltmeisterin, die ich über ein paar Jahre begleitet habe, hat mich als Journalistin getarnt, das ist zusätzlich noch lustig :-)  Heute 11:46

Jan H. Winter:  Was heißt das, wenn Du sagst: Entdecken Sie dabei Ihre unendliche Stärken und wahren Potenziale?  Heute 11:46

Petra R. Lehner: Das heißt, dass die meisten Menschen bestenfalls Halbkraft fahren. Ehrlich: wir könnten, wenn wir wollten, so viel lernen und tun, die uns das Leben leicht machen, aber die Ausredenfraktion (auch in uns) ist recht gut aufgestellt. Lerne ein paar Sprachen und du verkaufst mehr oder hast es leichter in anderen Ländern und mit anderen Menschen!  Heute 11:49

Jan H. Winter:  Was heißt das, wenn Du sagst: Menschen lernen Individuell Natürlich Dauernd (MIND)?  Heute 11:49

Petra R. Lehner: Das heißt, dass wir Lernen nicht über einen Kamm scheren dürfen. Es gibt wohl Strategien, die sind gut für die meisten, dennoch ist jeder ein Individuum und lernt auf seine ganz eigene Weise. Dauernd und natürlich gehören zusammen: kein Gehirn der Welt mag die Dinge hineingehämmert bekommen, das führt zu Blockaden, dann, wenn wir die Infos abrufen wollen. Wir erleben so Vieles, dessen wir uns nicht bewusst sind, es “passiert” dauernd. Bewusster Leben führt zu mehr und besserem Lernen.  Heute 11:52

Jan H. Winter:  Was heißt das, wenn Du sagst: Wichtig sind die Menschen?  Heute 11:52

Petra R. Lehner: Menschen sind mir das Wichtigste im Leben – unsere Begegnungen bestimmen die Qualität unseres Lebens.  Heute 11:52

Jan H. Winter:  Was heißt das, wenn Du sagst: SystemLesen ist die Verknüpfung von Lesen und mentalem Training?  Heute 11:53

Petra R. Lehner: SystemLesen – mein anderes Kind ;-) Lesen ist ein mechanischer Vorgang: wir erkennen Buchstaben und kombinieren sie miteinander, das ist Lesen. Verstehen, behalten und mit dem Gelesenen etwas Neues machen ist eine andere Welt. Die meisten Teilnehmer meiner Seminare sagen, dass sie zu langsam lesen, zu wenig verstehen oder in der Infoflut übergehen. Da kannst du nur etwas ganz anders machen, damit das erfolgreich funktioniert. Also musst du deinen Geist erkunden, erkennen, welche Lernstrategien bei dir gut gehen und sie mit dem mechanischen Vorgang des Lesens kombinieren. Hat sensationelle Effekte: meistens verdoppeln oder verdreifachen die Menschen auf dem Seminar ihre Lesegeschwindigkeit und wissen ein Vielfaches von dem, was vorher war. Schön ist das!   Heute 11:59

Jan H. Winter:  Was macht Petra R. Lehner, wenn sie nicht coacht?  Heute 11:59

Petra R. Lehner: Mich selbst coachen! Nein, im Ernst: ich bin leidenschaftliche Mutter meines mittlerweile 10 jährigen Sohnes, laufe (idealer weise mit meinem Mann) über längere Strecken, lese und lerne. Und damit es nicht zu abgehoben wird: ich liebe gutes Essen und koche es auch.  Heute 12:01

Jan H. Winter:  Petra Du hast einen Wunsch frei, was wünschst Du Dir?  Heute 12:01

Petra R. Lehner: Dass ist einen Beitrag dazu leisten darf, die Welt ein wenig besser zu machen. Damit meine ich, dass ich meine Freude und auch die bewusste Dankbarkeit so lebe, dass die Menschen, mit denen ich zu tun habe, etwas davon mitbekommen und es auch teilen. Ist ein Anfang…   Heute 12:02

Jan H. Winter:  Liebe Petra herzlichen Dank für den DidS (Dialog in der Statuszeile), vielen lieben Dank nach Salzburg! Es war mir ein riesen Spaß heute dieses Interview mit dir zu führen! Danke   Heute 12:03

Petra R. Lehner: Ich danke dir – eine super schöne Zeit, die ich gerade mit dir gemeinsam genießen durfte. Mein Dank geht an dich und alle, die das hier lesen!  Heute 12:03

http://www.meta-mind.at/de/

XING-Profil: https://www.xing.com/profile/PetraR_Lehner